Das Meer auf dem Stein

Heute habe ich einen neuen Stein bemalt. Ich dachte mir ich tu da mal ein bischen Meer drauf.

Ich habe dieses Mal ein paar mehr Fotos geschossen. Wie immer muss man den Stein weiß grundieren um leuchtende Farben zu erhalten. Mein Referenzfoto ist von pixabay. Nachdem das Weiß trocken ist skizziere ich grob die Form der Welle und die einzelnen Farbbereiche. Danach habe ich von hinten nach vorn angefangen zu malen. Zunächst das dunklere Meer hinter der Welle. Mit mehr türkis und gelb und weiß habe ich die Welle an sich eingezeichnet. Die Welle ist heller da durch sie mehr Licht durchscheinen kann. Vor der Welle ist dann wieder weniger Licht vorhanden so das es dunkler wird. Am Ende noch ein bischen Schaum und schon ist der Stein fertig. Nicht vergessen den Glanzlack.

bemalter stein meer
Hol ihn dir

Gemalt habe ich mit einem runden Pinsel der Größe 2. Es war ein Rotmarderhaarpinsel (24 Jahre alt). Ich würde heute nie mehr Rotmarderhaarpinsel kaufen da mir die Tierchen am Herzen liegen. Synthetische Pinsel von da Vinci sind hochwertig und eignen sich genauso gut.

 

Aus dem Kurs

Heute ist wieder Dienstag d. h. Malkurs. Wir hatten die Auswahl zwischen einem Schuhbild oder Gemüse. Zunächst habe ich mich für Aquarell und Gemüse entschieden. Das Bund Radieschen, der Lauch und die Paprika lachten mich sprichwörtlich an.

Aquarell Gemüse

Natürlich habe ich nicht alle Blätter der Radieschen gemalt sondern nur die markantesten. Am Ende hatte ich noch reichlich Zeit im Kurs übrig und so habe ich mir doch noch der Schuhe angenommen. Jedoch mit meinen Tuschestiften im Skizzenbuch.

Tuschezeichnung Schuhe

Ich hatte zum Glück meine PITT artist pens von Faber-Castell mit und Bock auf die warmen Grautöne.

Magnolia on stone

Today I once again took a magnolia to my breast. I only took a few pictures during the painting process. But at least. After cleaning the stone, I sketched the flower on the stone with a chalk pencil. Then I primed white, leaving a small gap between the leaves to see where the leaf ends.

Now I have processed the individual petals step by step, using shadows and color.

In the end, two layers of gloss varnish from Liquitex come on top. This is always the best step, because the colors and the stone color itself getting more vivid.

bemalter stein magnolie

In addition to the magnolia stone, I have today loaded a new dragon’s eye in my stone gallery: Gallery of rock paintings

Gutes Aquarellpapier günstig kaufen – mein Trick

Für das Arbeiten mit Aquarellfarben ist es unabdingbar Aquarellpapier zu verwenden. Es gibt günstiges mit dem ich persönlich jedoch nicht vollkommen zufrieden war. Am liebsten verwende ich Britannia rauh von Hahnemühle. Das ist jedoch relativ teuer. Bei meinem Lieblingshändler Kunstpark sowie auch bei Boesner oder Gerstaecker gibt es den 12 Blatt-Block für 8,50-9,99 € in der Größe … Read moreGutes Aquarellpapier günstig kaufen – mein Trick

3D Marienkäfer

Bemalter Stein Marienkäfer

Ich habe heute nach langer Zeit wieder einen Stein bemalt. Mein Lieblingsmotiv der Marienkäfer musste wieder einmal herhalten.

Zunächst habe ich einen schönen passenden Stein gewählt und ihm gründlich geschrubbt. Dann habe ich mit einem Kreidestift grob meine Idee skizziert. Das coole an Kreidestiften im Gegensatz zu Bleistift ist, man kann es mit einem feuchten Tuch leicht wegwischen. Das musste ich auch mehrmals tun denn ich bin nicht mehr in Übung.

Bemalter Stein Marienkäfer

Steht die Skizze kommt als nächstes die Grundierung in weiß. Zumindest da wo die Farben leuchtend sein sollen. Tja und dann rot in mehreren Schichten mit unterschiedlichen Tönen. Lichtreflexionen werden am Ende mit reinem weiß gesetzt und fertig.

Ich hoffe der Stein gefällt euch. Wenn die Schutzschicht drauf ist werde ich das Endbild in meinem Portfolio für bemalte Steine aufnehmen.

Lavender field and white edges

Aquarell Lavendelfeld

The best thing about painting is, besides painting itself, the removal of the painter crepes / tape. Then the white edges come out and it just looks good.

I painted this lavender field with the help of masking fluid. I masked the lavender flowers in the foreground and then created the background with a wet and wet technique. After drying the paper, I removed the masking fluid and painted the flowers. The release of white spots shows special accents in the picture.

I’m using a tip from a Facebook group “watercolor for beginners” the pink ribbon from Tesa.

That is incredibly gentle. And do not fray the delicate watercolor paper.

On the Rhine

Today we went for a walk on the Rhine. Since I could not decide which pencils to take with me, I decided to take all of them out of the natural color set.

The lines have been made with the Sepia S. I also tried the three-legged aluminium chair today. He is really very easy to wear and you can sit comfortably. It was just a little cold from the bottom.

Tuschezeichnung Rheinufer